Kurse 2018/2019

 

 

Die Kunst der Federzeichnung

Die zeitlose Technik ist geprägt durch den ausdrucksstarken Schwarz-Weiß-Kontrast. Gezeichnet wird mit einer Schreib- oder speziellen Zeichenfeder, auch Vogel- oder Rohrfedern bzw. ein wasserfester Fineliner sowie schwarze oder braune Tusche können verwendet werden. Man kann mit Pinsel lavieren oder mit Farbe kolorieren.

Bitte mitbringen: Stahl-Zeichenfeder (kann bei der Kursleiterin gekauft werden), schwarze Tusche, evtl. Fineliner, glatten Karton

 

Z09          Mag.a art. Iva Schach-Miechtner         € 138,00

27. Feb–15. Mai / Mi 19:00–21:00        20 UE / 10 x / 6–12 TN

 

Der Mensch – Zeichnen lernen leicht gemacht

mit Modell

Von Skizzen bis zum vollendeten Bild: Der Kurs thematisiert die Formen der menschlichen Figur, stehend und sitzend, Akt und bekleidet. Plastik und Anatomie (Skelett, Muskeln, Hände, Füße und Kopf). Dynamik der Bewegung, Komposition und Beleuchtung. Wir arbeiten mit Modellen und fünfzigminütigen Positionen. Für EinsteigerInnen und Fortgeschrittene.

Bitte mitbringen: glattes, ungefalztes Packpapier DinA1, Kreppband, Naturkohle, weiches Tuch, Knetgummi, Fixiermittel

 

A09         Mag.a art. Iva Schach-Miechtner         € 192,00

28. Feb–9. Mai / Do 15:30–17:30          20 UE / 10 x / 6–10 TN

 

Portraits zeichnen und malen

mit Modell

Ein gelungenes Portrait folgt ästhetischen Vorgaben, die sich aus Beleuchtung, Stellung, Komposition und Ausgewogenheit ergeben. Seine Wirkung hängt dabei stark von den verwendeten künstlerischen Techniken ab. Nach klassischen Beispielen und aktuellen Trends wird nach Modell und mit verschiedenen Techniken gearbeitet.

Material: Grafitstift oder Bleistift 6B, Knetgummi, Spitzer, Kreppband, Haarspray als Fixiermittel. Kann mitgebracht, erworben, oder um € 25,00 für das gesamte Semester ausgeliehen werden. Ende des Semesters ist eine Ausstellung geplant.

 

P05          Mag.a art. Iva Schach-Miechtner         € 178,00

28. Feb–9. Mai / Do 13:00–15:00          20 UE / 10 x / 6–10 TN

 

Kinder und Eltern zeichnen Tiere im Naturhistorischen Museum

Die Tiere im Naturhistorischen Museum halten still, sodass sie von allen Seiten ausgiebig betrachten werden können. Jedes Mal wird eine andere Tierart gezeichnet. Verschiedene Zeichentechniken, auch Buntstifte, können ausprobiert werden. (Es können auch Erwachsene ohne Kinder teilnehmen, jedoch keine Kinder ohne erwachsene Begleitung.)

Bitte mitbringen: Zeichenblätter, Klammer zum Befestigen des Papiers, Sperrholzunterlage (A4 für Kinder, A3 für Erwachsene), verschiedene Stifte, Bleistiftspitzer mit Auffangbehälter

 

U01         Mag.a art. Iva Schach-Miechtner         € 138,00

20. Feb–8. Mai / Mi 16:00–18:00          20 UE / 10 x / 6–6 TN